Tagarchief: Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann – Im Menschen muss alles herrlich sein

Sasha Marianna Salzmann Im Menschen muss alles herrlich sein recensie over de inhoud van de nieuwe Duitse roman die op de longlist van de Deutscher Buchpreis 2021 staat. Op 12 september 2021 verschijnt bij uitgeverij Suhrkamp Verlag de nieuwe roman van de Duits-Russische schrijfster Sasha Marianna Salzmann. Er is geen Nederlandse vertaling van de roman verkrijgbaar of aangekondigd.

Sasha Marianna Salzmann Im Menschen muss alles herrlich sein recensie en informatie

Als de redactie het boek leest, kun je op deze pagina de recensie en waardering vinden van de roman Im Menschen muss alles herrlich sein. Het boek is geschreven door Sasha Marianna Salzmann. Daarnaast zijn hier gegevens van de uitgave en bestelmogelijkheden opgenomen. Bovendien kun je op deze pagina informatie lezen over de inhoud van de nieuwe roman van de in Rusland geboren, Duitse schrijfster Sasha Marianna Salzmann.

Sasha Marianna Salzmann Im Menschen muss alles herrlich sein Recensie

Im Menschen muss alles herrlich sein

  • Schrijfster: Sasha Marianna Salzmann (Duitsland)
  • Soort boek: Duitse roman
  • Taal: Duits
  • Uitgever: Suhrkamp Verlag
  • Verschijnt: 12 september 2021
  • Omvang: 384 pagina’s
  • Uitgave: Gebonden Boek 

Flaptekst van de roman van Sasha Marianna Salzmann

Wie soll man »herrlich« sein in einem Land, in dem Korruption und Unterdrückung herrschen, in dem nur überlebt, wer sich einem restriktiven Regime unterwirft? Wie soll man diese Erfahrung überwinden, wenn darüber nicht gesprochen wird, auch nicht nach der Emigration und nicht einmal mit der eigenen Tochter? »Was sehen sie, wenn sie mit ihren Sowjetaugen durch die Gardinen in den Hof einer ostdeutschen Stadt schauen?«, fragt sich Nina, wenn sie an ihre Mutter Tatjana und deren Freundin Lena denkt, die Mitte der neunziger Jahre die Ukraine verließen, in Jena strandeten und dort noch einmal von vorne begannen. Lenas Tochter Edi hat längst aufgehört zu fragen, sie will mit ihrer Herkunft nichts zu tun haben. Bis Lenas fünfzigster Geburtstag die vier Frauen wieder zusammenbringt und sie erkennen müssen, dass sie alle eine Geschichte teilen.

In ihrem neuen Roman erzählt Sasha Marianna Salzmann von Umbruchzeiten, von der Fleischwolf-Zeit der Perestroika bis ins Deutschland der Gegenwart. Sie erzählt, wie Systeme zerfallen und Menschen vom Sog der Ereignisse mitgerissen werden. Dabei folgt sie vier Lebenswegen und spürt der unauflöslichen Verstrickung der Generationen nach, über Zeiten und Räume hinweg. Bildstark, voller Empathie und mit großer Intensität.

Bijpassende boeken en informatie