Tagarchief: Haymon Verlag

Katharina Schaller – Unterwasserflimmern

Katharina Schaller Unterwasserflimmern recensie en informatie over de inhoud van deze nieuwe Oostenrijkse roman. Op 18 maart 2021 verschijnt bij uitgeverij Haymon Verlag de debuutroman van de Oostenrijkse schrijfster Katharina Schaller. Er is geen Nederlandse vertaling verkrijgbaar of aangekondigd.

Katharina Schaller Unterwasserflimmern recensie en informatie

Als de redactie het boek gelezen heeft, kun je op deze pagina de recensie en waardering vinden van de roman Unterwasserflimmern.  Het boek is geschreven door Katharina Schaller. Daarnaast zijn hier gegevens van de uitgave en bestelmogelijkheden opgenomen. Bovendien kun je op deze pagina informatie lezen over de inhoud van de eerste roman van de Oostenrijkse schrijfster Katharina Haller.

Katharina Schaller Unterwasserflimmern Recensie

Unterwasserflimmern

  • Schrijfster: Katharina Schaller (Oostenrijk)
  • Soort boek: Oostenrijkse debuutroman
  • Taal: Duits
  • Uitgever: Haymon Verlag
  • Verschijnt: 18 maart 2021
  • Omvang: 240 pagina’s
  • Uitgave: Gebonden Boek / Ebook

Flaptekst van de eerste roman van Katharina Schaller

„Ich habe uns ein Stück Land gekauft“, sagt ihr Freund, „ich baue uns ein Haus.“

An jeder Kreuzung ein Ja, ein Nein oder ein Vielleicht später. Jede Entscheidung ein Wegzoll, um weitermachen zu können oder Zeit zu gewinnen. Um der Mensch zu werden, der man selbst sein möchte. Die eigene, für sich richtige Lebensform zu entdecken. Um sich mit den anderen vielleicht an einem Punkt wiederzufinden, an dem sich die gemeinsamen Wünsche treffen. – Und nun steht sie in diesem Raum, vor ihrem Freund und einer Wand aus Zukunft. Gelegt aus Steinen, die schon alles vorzeichnen: Da sind sie, nur noch sie beide. Nur noch Emil, der für sie alles sein muss. Und sie, die alles für ihn sein muss. Was, wenn sie das nicht will? Nicht heute, möglicherweise auch nicht morgen? Weil ein Mensch allein für den anderen vielleicht gar nicht genug sein kann?

Ein Romandebüt, das Lesen in Spüren verwandelt

In einer Sprache, die unsere Poren öffnet, schreibt Katharina Schaller über das, was zwischen uns liegt: Über das Salz auf unserer Haut, wenn wir uns ganz nahe sind. Die Kälte im Blick einer Person, die uns fremd geworden ist. Über Freundschaft und Familie, unverhoffte Beziehungen und Liebe, Vertrauen und Begehren. Und über eine Ebene der Kommunikation, die mehr sagt, als Worte es können: Was passiert, wenn wir durch unsere Körper mit anderen in Dialog treten? Welche Grenzen stecken wir mit ihnen ab? Welche Nähe wird durch sie fühlbar? Wenn wir uns halten, wenn wir miteinander schlafen, wenn wir uns guttun, wenn wir uns wehtun, wenn nichts zwischen uns Platz zu haben scheint – oder gleich ein ganzer Ozean.

Bijpassende boeken en informatie

Tanja Paar – Die zitternde Welt

Tanja Paar Die zitternde Welt recensie en informatie over de inhoud van deze historische roman. Op 8 september 2020 verschijnt bij Uitgeverij Haymon Verlag de roman van de Oostenrijkse schrijfster Tanja Paar. Er is geen Nederlandse vertaling van de roman verkrijgbaar of aangekondigd.

Tanja Paar Die zitternde Welt Recensie en Informatie

Als de redactie het boek leest, kun je op deze pagina de recensie en waardering vinden van de historische roman Die zitternde Welt. Het boek is geschreven door Tanja Paar.  Daarnaast zijn hier gegevens van de uitgave en bestelmogelijkheden opgenomen. Bovendien kun je op deze pagina informatie lezen over de inhoud van de nieuwe roman van de Oostenrijkse schrijfster Tanja Paar.

Tanja Paar Die zitternde Welt Recensie

Die zitternde Welt

  • Schrijfster: Tanja Paar (Oostenrijk)
  • Soort boek: historische roman, Oostenrijkse roman
  • Taal: Duits
  • Uitgever: Haymon Verlag
  • Verschijnt: 8 september 2020
  • Omvang: 300 pagina’s
  • Uitgave: Gebonden Boek / Ebook

Flaptekst van de nieuwe roman van Tanja Paar

Maria ist hungrig – lebenshungrig: Sie will spüren, frei sein, lieben. Hochschwanger reist sie 1896 nach Anatolien und überrumpelt damit den werdenden Vater. Wilhelm hat sich heimlich dorthin aufgemacht, um als Ingenieur am Bau der Bagdadbahn zu arbeiten, die Berlin mit Bagdad verbinden soll. Er, der seine Bleistifte stets streng nach deren Stärken ordnet, ist fasziniert von der eigensinnigen und unberechenbaren Frau. Fernab der trüben Enge des Dorfes, aus der Maria stammt, leben die beiden in der anatolischen Freiheit in wilder Ehe. Maria will ihren Körper nicht in ein Korsett schnüren lassen – sie trägt wallende Reformkleider, blickt in Liebesdingen über den Beziehungsrand hinaus und saugt mit jedem Atemzug genüsslich die fühlbare Weite der Landschaft ein. – Sie ist endlich angekommen.

Marias und Wilhelms Kinder wachsen als Bürger des Osmanischen Reiches auf. Türkisch wird zu ihrer Muttersprache, nicht Deutsch. Von der alten Heimat bleibt bald nichts mehr als eine fahle Erinnerung. – Bis der Erste Weltkrieg ausbricht. Geburtsort, politische Grenzen und Allianzen gewinnen plötzlich an entscheidender Relevanz: Was bedeutet der Krieg für die beiden Söhne im wehrpflichtigen Alter? Was bedeutet er für Maria, für die ein Leben außerhalb von Anatolien fernab jeglicher Vorstellungskraft liegt? Droht der Selbstbestimmung und der frei gewählten Heimat nun ein Ende?

Kunstfertig verwebt Tanja Paar den unbändigen Lebensdrang einer Frau und das Schicksal einer Familie mit den Verwerfungen der Weltgeschichte. In ihrem Generationenroman führt sie an blühende und aufregende, aber von Umwälzungen bedrohte Orte: in das Osmanische Reich des Fin de Siècle, ins Istanbul und die junge Türkei unter Atatürk, in den Irak des Ölbooms der 1930er. Ob damals oder heute – Tanja Paar stellt in ihrem aufwühlenden Roman eine Frage, die uns Menschen niemals loslässt: Wer bestimmt, welche Menschen wir werden? Sind es die Umstände? Oder wir selbst?

Bijpassende boeken en informatie